Seniorengottesdienst (auch per Livestream) am


Dienstag, 18.01.2022 um 19:00 Uhr

Noch 42 freie Plätze verfügbar


Vorname:
Nachname:


Personenanzahl:

Telefon:

Email:
Email:
3G Nachweis vorhanden





Corona Konzept ECGB

  • Sonntags findet der Gottesdienst um 10 Uhr statt. Mittwochs findet um 19 Uhr die Bibel- und Gebetsstunde statt. Außerdem findet samstags um 19.30 Uhr der Jugendgottesdienst statt. Sämtliche Gottesdienste werden auch weiterhin per Livestream übertragen.
  • Am Gottesdienst vor Ort können nur Personen teilnehmen, die die sogenannte „3G-Regel“ erfüllen, d.h., die entweder geimpft, genesen oder getestet sind. Hierbei sind die gesetzlichen Vorschriften über die Frage, wann man als geimpft, genesen oder getestet gilt, zu beachten. Ein 3G-Nachweis ist mitzuführen.
  • Eine Testung darf höchstens vor 24 Stunden vorgenommen worden sein. Ein Selbsttest reicht nicht aus. Es muss ein negatives Testergebnis einer öffentlichen Teststelle vorliegen. Die Testpflicht gilt nicht für Vorschulkinder. Schulkinder gelten aufgrund der regelmäßigen Testung in der Schule als getestet.
  • Wer nicht die Möglichkeit hat, sich an einer öffentlichen Teststelle testen zu lassen, kann auch vor Ort, nämlich im Teenagerraum im Untergeschoss des Gemeindehauses, einen Schnelltest vornehmen lassen. Jeder, der diese Möglichkeit in Anspruch nehmen will, wird gebeten, schon ca. 30 Minuten vor Gottesdienstbeginn in den Teenagerraum zu kommen.
  • Die Besucheranzahl pro Gottesdienst ist begrenzt. Die Besucher sollen sich deshalb zu den Gottesdiensten anmelden. Die Anmeldung erfolgt über die Homepage oder telefonisch über das Gemeindetelefon. Besucher, die nicht Mitglieder der Gemeinde sind, müssen bei der Anmeldung Kontaktdaten (Emailadresse oder Telefonnummer) angeben, damit sie auch nach der Veranstaltung erreichbar sind.
  • Die Besucher werden gebeten, frühzeitig zu den Gottesdiensten zu erscheinen (mindestens 10 Minuten früher), da es aufgrund der Hygienemaßnahmen länger als üblich dauern kann, bis man Platz genommen hat.
  • Die Besucher müssen überall im Gebäude eine Mund-Nase-Bedeckung tragen. Bei dieser muss es sich um eine medizinische Maske, also um eine sogenannte OP-Maske, FFP2 Maske oder eine vergleichbare Maske handeln. Diese Pflicht gilt nicht für Besucher, die aus gesundheitlichen Gründen keine Mund-Nase-Bedeckung tragen können. Kinder bis 14 Jahren, die aufgrund der Passform eine solche Maske ebenfalls nicht tragen können, dürfen eine Alltagsmaske tragen. Sie gilt auch nicht für am Programm beteiligte, wie Prediger, Moderatoren usw.
  • Der Gesang wird durch ein Singteam angeleitet. Alle Sänger des Singteams sind entweder immunisiert (genesen oder geimpft) oder verfügen über ein negatives Schnelltestergebnis, welches höchstens 48 Stunden alt ist. Das Singteam braucht daher keine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Der Mindestabstand von 4 Metern zum Publikum muss eingehalten werden.
  • Gemeindemitglieder, die unter Symptomen des Corona-Virus leiden (Fieber, Halsschmerzen, Übelkeit etc.) werden gebeten, die Gottesdienste nicht vor Ort zu besuchen, sondern das Livestream Angebot zu nutzen.
  • Gemeindemitglieder, die gesundheitliche Bedenken haben oder aus anderen Gründen Schwierigkeiten mit einem Gottesdienstbesuch vor Ort haben, werden auch gebeten, das Livestream Angebot zu nutzen.
  • Diese Maßnahmen werden an verschiedenen Stellen des Gebäudes gut sichtbar ausgehängt. Ihre Einhaltung wird durch Ordner überwacht.